Der Labortisch – ein tragendes Element am Arbeitsplatz

Labortische sind der Grundstein eines jeden Labors. Sie prägen Ergonomie, Flexibilität und Optik des Arbeitsplatzes wie kaum ein anderes Labormöbelstück und sind unverzichtbar für viele Arbeitsschritte. Dafür muss der Labortisch nicht nur hochwertig, sondern auch perfekt auf das jeweilige Labor abgestimmt sein.

Wir fertigen Labor-Arbeitstische, die sich durch hohe Stabilität, durchdachtes Design und vielseitige Anwendbarkeit auszeichnen. Die individuelle Varianz an Tischgestellen und Tischplatten sorgt zudem dafür, dass wir alle Anforderungen an den Laborarbeitsplatz bedienen können – von der leichten Bodenreinigung bis zum ergonomischen Sitzen. Dabei setzen wir auf eine konsequente Trennung von Medienversorgung und Einrichtung – für maximale Flexibilität.

Labortische

Arbeitsplatten für Ihren Labortisch

Unsere Labor-Arbeitstische sind in allen Ausführungen mit individuell wählbaren Arbeitsplatten ausstattbar. Dabei haben wir neun verschiedene Materialien im Sortiment, die ihre individuellen Vorzüge haben und für bestimmte Laborbereiche besonders geeignet sind.

Melaminharz-Beschichtung

Labortische mit Melaminharz-Beschichtung zeichnen sich durch ihre ebene Oberfläche aus. Sie sind robust, einfach zu reinigen und haben eine zeitlose, geradlinige Optik. Aufgrund von feuchtigkeitsempfindlichen Stoßstellen sowie einer lediglich mittleren chemischen Beständigkeit werden sie gerne in reinen Trockenbereichen eingesetzt.

Kritische Stoffe für die Melaminharz-Beschichtung sind Säuren mit einer Konzentration > 10 %. Konzentrierte Salzsäure, Salpetersäure und erhitzte Schwefelsäure können das Material zerstören.

Labortisch mit Melaminharz-Beschichtung

Polypropylen

Die fugenlosen Polypropylen-Arbeitsplatten sind besonders eben, sehr leicht und weisen eine hohe Beständigkeit gegen Säuren, Laugen und Lösemittel auf. Deshalb kommen sie häufig dort zum Einsatz, wo eine hohe Chemikalienbeständigkeit Voraussetzung ist. Auch das Arbeiten mit Flusssäure ist hier möglich. Allerdings sind Labortische dieser Art hitzeempfindlich und durch ihre weiche Oberfläche anfällig für Kratzer.

Kohlenwasserstoffe, Zitronensäure, Oxalsäure, Tetrachlorkohlenstoff und Dieselöl sind kritische Stoffe für dieses Material. Ozon, konzertierte Salpetersäure, Chloroform, Benzin und Benzol können die Polypropylen-Oberfläche zerstören.

Labortisch mit Polypropylen-Tischplatte

Vollkern

Vollkern-Arbeitsplatten weisen eine feuchtigkeitsbeständige, glatte Oberfläche auf, die sich für Labortische mittlerer Beanspruchung in Trocken- und Feuchträumen – beispielsweise in physikalischen Laboratorien – eignet. Die verhältnismäßig geringe Beschichtungsdichte schränkt deren Einsatzgebiete jedoch ein.

Der Vollkern-Labortisch sollte nicht mit Säuren mit einer Konzentration > 10  in Kontakt kommen, da diese das Material schädigen können. Konzentrierte Salzsäure, Salpetersäure und erhitzte Schwefelsäure zerstören die Tischplatte.

Vollkern Labortischplatte

Vollkern mit EBC-Oberfläche

Bestens für chemische, mikrobiologische und gentechnische Labore geeignet ist eine Vollkern-Arbeitsplatte mit spezieller EBC-Oberfläche. Durch die elektronische Stahlhärtung (Electron Beam Curing) der Oberfläche wird diese antibakteriell, feuchtigkeitsbeständig, eben und verfügt über eine hohe chemische Beständigkeit. Die geringe Beschichtungsdichte ist hier jedoch zu bedenken.

Kritische Stoffe für diese Arbeitsplatte sind Säuren mit einer Konzentration > 10 %, zerstörend wirken konzentrierte Salzsäure, Salpetersäure und erhitzte Schwefelsäure.

Labortisch Vollkern mit EBC-Oberfläche

Epoxy

Eine besonders vielseitige Arbeitsplatte, die sowohl chemischer als auch mechanischer Beanspruchung standhält, ist unser Modell aus Epoxy. Es wird fugenlos designt, ist glatt und sehr massiv. Dadurch ist es für Laborplätze aller Art bestens geeignet. Allerdings ist die Oberfläche empfindlich für Kratzer und konzentrierte Säuren.

Außerdem sollte man den Kontakt mit verschiedenen Lösemitteln und verdünnten Säuren vermeiden, um der Arbeitsplatte keinen Schaden zuzufügen. Zerstörende Stoffe sind zudem Flusssäure und konzentrierte, erhitzte Mineralsäure.

Labortisch mit Epoxy-Tischplatte

Edelstahl

Lösemittel-, Feuchtigkeits- sowie Temperaturbeständigkeit und ein fugenloses Design – das macht die Arbeitsplatte aus Edelstahl perfekt für den Einsatz in Laboren der Biologie, Mikrobiologie, Pharmazie, Pathologie und im Radionuklidbereich. Die Dekontaminierung der Oberfläche ist durch die Materialeigenschaften problemlos möglich, sodass mit diesem Labortisch vielseitige Arbeitsschritte durchgeführt werden können – ohne dass das Produkt Schaden nimmt.

Vorsichtig sollte man jedoch beim Einsatz von Cadmium, Milchsäure und Oxalsäure sein, denn diese Stoffe können die Oberfläche schädigen. Chlor- und bromhaltige Verbindungen, Ameisensäure und Schwefelsäure sollten ebenso von der Edelstahl-Arbeitsplatte ferngehalten werden.

Edelstahl-Labortisch

Steinzeug

Eine Steinzeug-Arbeitsplatte ist für Labore geeignet, in denen der Labortisch höchster chemischer und mechanischer Beanspruchung ausgesetzt ist. Die Oberfläche ist äußerst robust und beständig gegen diverse chemische Substanzen. Lediglich Flusssäure kann die Steinzeug-Platte beschädigen.

Durch den Brennvorgang bei der Herstellung der Arbeitsplatte können leichte Unebenheiten an der Oberfläche entstehen. Außerdem ist die Robustheit bei thermodynamischer Beanspruchung eingeschränkt.

Labortisch mit Steinzeug-Arbeitsplatte

Steinzeug Verbundplatte

Ebenso mit perfekter Belastbarkeit bei chemischer und mechanischer Beanspruchung kann die Steinzeug-Verbundplatte überzeugen. Auch sie ist resistent gegen verschiedenste Chemikalien (mit Ausnahme von Flusssäure) und hat den zusätzlichen Vorteil einer sehr ebenen Oberfläche. Das macht einen solchen Labor-Arbeitstisch vielseitig einsetzbar.

Beachten Sie bei dieser Arbeitsplatte jedoch, dass ihre thermodynamische Beanspruchung eingeschränkt ist.

Steinzeug Verbundplatte für den Labortisch

Glas

Ein glattes Material, das höchster chemischer Beanspruchung standhält, ist Glas. Damit ist es für Labortische aller Art geeignet, die verschiedenen Chemikalien ausgesetzt sind. Lediglich Flusssäure kann die Oberfläche zerstören. Zudem sind – bedingt durch das Material – die Ecken und Kanten der Arbeitsplatte stoßempfindlich.

Labortisch mit Glas-Arbeitsplatte

Mögliche Tischgestelle

Neben der Frage nach der passenden Arbeitsplatte ist auch die Wahl des optimalen Tischgestells entscheidend. Aus diesem Grund bieten wir unterschiedliche Gestelle an, um die Labortische perfekt auf die Anforderungen in Ihrem Labor ausrichten zu können. Zwischen folgenden fünf Varianten können Sie wählen, die – je nach Anforderung – mit der gewünschten Tischplatte kombiniert werden können.

H-Fuß

Unser H-Fuß-Tischgestell ist eine sehr stabile Konstruktion, die sich hervorragend als Tragstruktur für Arbeits- oder Ablageflächen eignet. Ein Pluspunkt dieses Tischfußes ist, dass bei Bedarf Unterbauschränke rasterunabhängig ergänzt werden können. Sie lassen sich individuell einfahren, einhängen oder auch flexibel seitlich verschieben.

Außerdem ist das Tischgestell in verschiedenen Breiten, Tiefen und auch Höhen erhältlich. So ist der Labortisch je nach Bedarf anpassbar.

Labortisch mit H-Fuß

C-Fuß

Ein besonders standfestes Modell ist der C-Fuß. Dieser ist mit bis zu 200 kg belastbar und ist damit die optimale Unterkonstruktion für diverse Laborarbeiten oder als Tragstruktur für (schwerere) Analysegeräte und Aufbauten.

Durch die Anordnung der Tischbeine überzeugt dieses Tischgestell mit großer Beinfreiheit. Außerdem lassen sich unkompliziert Laborschränke darunter platzieren. Erhältlich ist der C-Fuß in diversen Abmessungen.

Labortisch mit C-Fuß

Cantilever

Hervorragend zur Montage an einer Medienzeile oder Wand geeignet ist das Cantilever-Tischgestell. Es bietet durch sein minimalistisches Design maximale Beinfreiheit und kann gleichermaßen als Arbeits- und Ablagetisch genutzt werden. Unterschränke kann man problemlos ergänzen und auch die Abmessungen des Tischgestells sind auf die benötigte Tischgröße abstimmbar.

Labortisch mit Cantilever-Tischgestell

Tragender Unterbau

Einen doppelten Nutzen erfüllt unser tragender Unterbau, denn dieser dient sowohl als Tischgestell als auch als Stauraum im Labor. Dafür werden zwei Unterbauschränke mit einer frei wählbaren Tischplatte kombiniert. Ein Labortisch dieser Art steht besonders stabil und ist für diverse Laborarbeiten bestens gerüstet. Die Abmessungen des Unterbaus sowie der Tischplatte sind variabel.

Labortisch mit tragendem Unterbau

Rolltisch

Für maximale Flexibilität im Büro steht unser rollendes Tischgestell. Mit vier hochwertigen Schwerlastrollen ausgestattet (zwei davon sind arretierbar), kann das Tischelement genau dort als Ablage- oder Arbeitsfläche eingesetzt werden, wo es gerade benötigt wird. So ermöglicht diese rollbare Tragstruktur ganz neue Möglichkeiten im Labor.

Erhältlich sind die flexiblen Labortische in diversen Abmessungen und Höhen, außerdem sind Fachböden und Unterbauten optional integrierbar.

Labortisch rollbar

Neugierig geworden?

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie wir für Ihr Labor eine einzigartige, optimale Lösung schaffen können.

Für besondere Ansprüche – unsere Spezial-Labortische

In spezialisierten Laboren genügen herkömmliche Labor-Arbeitstische oft nicht, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Aus diesem Grund hat Waldner fünf Spezialtische entworfen, die Ihr Labor noch effizienter, flexibler und sicherer machen.

Wägetisch

Unser Wägetisch besteht aus einer besonders gelagerten, schwingungsfreien Wägeplatte aus Feinbeton, die äußerst präzise Messungen zulässt. Diese wird in eine variable Arbeitsplatte eingelassen. Montiert wird die gesamte Arbeitsplatte dann auf einer robusten, schwingungsentkoppelten Tragkonstruktion aus Stahlprofilen – ergänzt mit einer passenden Tischumkleidung.

Der Waldner Wägetisch eignet sich damit hervorragend zum Aufstellen von Analysewaagen und anderen empfindlichen Messgeräten.

Labortisch Wägetisch

Schwerlastrack

Eine fahrbare, mehrstufige Ablagefläche für Ihr Labor ist unser Schwerlastrack. Wie der Name schon vermuten lässt, hält dieser Spezialtisch besonders hohem Gewicht stand. Mit einer Tragkraft von insgesamt bis zu 500 kg ist dieses Modell auch für schwere Apparaturen bestens geeignet.

Die Tragflächen sind bei diesem Labortisch frei gestaltbar und flexibel anpassbar. Die Schwerlastrollen – zwei davon sind arretierbar – ermöglichen zudem die mobile Nutzung im Labor.

Schwerlastrack-Labortisch

Schwerlastrolltisch

Dieses rollbare Schwerlasttischgestell mit Arbeitsplatte besitzt eine Tragkraft von insgesamt 500 kg. Da der Labortisch rollbar ist, eignet er sich für das Aufbauen und Bewegen von schwereren Versuchsaufbauten und Apparaturen.

Für maximale Flexibilität ist der obere Ablageboden höhenverstellbar. Ein integrierter Schiebegriff erleichtert das Fahren des mobilen Labortisches und die arretierbaren Schwerlastrollen sorgen für einen sicheren Stand. Erhältlich ist der Schwerlastrolltisch in diversen Größen.

Schwerlastrolltisch

Höhenverstellbarer Labortisch

Labore werden immer mehr auf Ergonomie ausgerichtet, damit die Arbeitskräfte gesund und möglichst effektiv arbeiten können. Unser höhenverstellbarer Labortisch unterstützt sie dabei.

Die Arbeits- bzw. Ablagefläche kann im 25 mm Raster variabel eingestellt werden – bis zu einer Höhe von 95 cm. So ist es möglich, für jeden Mitarbeiter eine ergonomische Arbeitshöhe zu finden. Einen sicheren Stand ermöglicht zudem das stabile H-Fußgestell aus Stahl.

Höhenverstellbarer Labortisch

Schiebeelemente

Reicht der Platz am Labortisch nicht aus, dann sind unsere Schiebeelemente eine hervorragende Wahl. Sie werden an einer Gleitschiene befestigt, die entlang des bestehenden Labor-Arbeitstisches verläuft. Durch vier leichtgängige Laufrollen sind die Elemente dann variabel verschiebbar. Dabei haben Sie folgende Optionen:

Labortisch Sekretär

​​​​​​Sekretär

Geneigte, verschiebbare Schreibfläche

Labortisch Assistent

Assistent

Ausklappbare, verschiebbare Ablage bzw. Schreibfläche

Labortisch Protector

Protector

Verschiebbarer Spritz- und Splitterschutz mit Sicherheitsglas

Kontakt
Back to top

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Ablehnen Akzeptieren ImpressumDatenschutz