Ergonomische Medienversorgung

Medienträger versorgen Labore mit allen Medien, die Wissen­schaftler für ihre Arbeit brauchen und sind ein zen­trales Element einer wandelbaren Raumnutzung. Richtig dimen­sioniert bieten sie ausreichend Platz für die Führung der erforderlichen Medienanzahl. Darüber hinaus sollten sie modular aufgebaut sein, damit auch nachträglich zusätzliche Aus­lässe, Steckdosen und Datendosen integriert werden können. Waldner bietet eine Vielzahl an Lösungen für maxi­male Wandelbarkeit und Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeits­bereiche. Durch die ergonomische Neigung der Medienpanels hin zum Nutzer sind Armaturen und Bedien­elemente stets leicht zu erreichen.

Mit Medienträgern im Labor ergonomisch arbeiten

Medienpanels für Modularität

Mit Medienträgern den Arbeitsplatz individuell gestalten

Die modularen und schraublosen Panels der Medienträger sind bei Bedarf schnell getauscht und ermöglichen ein schnelles und einfaches Nach- oder Umrüsten. Die Zuleit­ungen z. B. für Wasser und Druckluft sind mit einem Steck­kupplungssystem schnell erweitert und montiert – ohne nennenswerte Störung des Laborbetriebs. Da die Medien­panels fugenlos in die Medien­träger eingepasst und glattflächig gestaltet sind, ist eine einfache und effektive Reinigung gewährleistet, die höchsten hygienischen Ansprüchen gerecht wird.

Medienträger

Medienzelle

Als eigenständige Einheit ist die Medienzelle bodenständige Versorgungsquelle und wird in Kombination mit frei wähl­baren Tischgestellen zum Wandarbeitsplatz oder zum Doppeltisch.

  • vielfältige Möglichkeiten in Variation und schneller Veränderbarkeit
  • Ausführungsvarianten für biologische Sicherheitsbereiche S1 - S3**
  • Modulare Befestigung von Zellenanbauteilen am Funktionsständer
  • Werkzeuglose Montage von ergänzenden Medienkanal-Anbauteilen
Medienzelle

Medienkanal

Alternativ zur Medienzelle kann der Medienkanal variabel in der Höhe direkt an Wänden oder im Anschluss an eine wand­seitige Medienzelle montiert werden. Er ist ebenfalls ausge­stattet mit Paneltechnik und Integralschiene für variable Bestückung.

  • Integration aller Entnahmestellen einschließlich Steckdosen und Steckverbindungen für die Informations­technik
  • Erweiterung und Veränderung der Medienversorgung durch Medienpanels zum Einclipsen
  • Verwendung in Medienzellen, Medienwandkanälen, Medienampeln, Mediensäulen und Medientischaufsätzen
  • Werkzeuglose Montage von ergänzenden Medienkanal-Anbauteilen
Medienkanal

Medienflügel

Der Medienflügel bietet ein Höchstmaß an Flexibilität: In dem zentralen Deckenelement können alle Medien wie Sanitär, Elektro, EDV, energiesparende Beleuchtung, Abluft und auch Abwasserentsorgung integriert werden. Damit bietet der Medienflügel größte Bewegungs­freiheit und freie Grund­riss­gestaltung.

  • Platzierung von Labortische und Spülen unter dem Medienflügel    
  • Örtliche Absaugeinrichtungen und Abzug AeroEm
  • Anschluss von Laborgeräte auf Rolltischen oder Unterkonstruktionen
  • Werkzeuglose Montage von ergänzenden Medienflügel-Anbauteilen
  • Vier frei kombinierbare Ausbaustufen

 

Medienflügel

Medienampel

Als frei von der Laborraumdecke abhängbares Element ist die Medienampel auch bei medienunabhängiger Grundriss­gestaltung einsetzbar. Sie kann mit wechselbaren Medien­panels und Integralschiene ausgestattet werden.

  • Höhenanpassung möglich
  • Modulare Befestigung von Ampelanbauteilen an der Tragekonstruktion
  • Ausführungsvarianten für biologische Sicherheitsbereiche S1 - S3**
  • Werkzeuglose Montage von ergänzenden Medienkanal-Anbauteilen

 

Medienampel

Mediensäule

Unsere Mediensäule bietet als kompakte Medienversorgung die Möglichkeit zur transpa­renten Raumgestaltung.

  • Ein- oder zweiseitige Ausführung
  • Ausführungsvarianten für biologische Sicherheitsbereiche S1 - S3**
  • Kann in kürzester Zeit umgebaut und neu platziert werden
  • Wandmontage, Deckenmontage oder freistehend auf Rollen
  • Zusätzliche Ablagefläche durch Verbindung von Mediensäulen mit Ablagen

 

Mediensäule

Medienstation

Die Medienstation kann z. B. an der Integralschiene ange­bracht werden und versorgt so den Laborarbeitsplatz mit den Medien, die dort gebraucht werden.

  • Medienversorgung zum Anklemmen an einen Laborarbeitsplatz
  • Versorgung der Station über einen an der Decke montierten Medienträger wie Medienampel, Mediensäule, Medienflügel, Mediendecke oder über eine bodenständige Medienzelle

 

Medienstation

Medientischaufsatz

Über den Medientischaufsatz können z. B. Doppeltische entsprechend mit Medien versorgt werden.

  • Werkzeuglose Montage von ergänzenden Medienkanal-Anbauteilen
  • Nicht geeignet für Doppeltische, deren Arbeitsflächen getrennt sein müssen
  • Ausführungsvarianten für biologische Sicherheitsbereiche S1 - S3**

 

Medientischaufsatz
Kontakt
Back to top

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz