Spitzenzentrum für Forschung und Entwicklung

CJ Blossom Park - Lab of the year

Um seine Forschungsarbeit an einem Ort zu bündeln, wollte der südkoreanische Konzern CJ ein Laborgebäude erstellen, das nicht nur ein dynamisches und kreatives Arbeitsumfeld bietet. Sondern es sollte auch Grenzen und Mauern zwischen Abteilungen und Ländern sprengen und so einen ganz anderen Forschungsansatz und eine neuartige Forschungsarbeit ermöglichen.

Referenz CJ Blossom Park (Lab of the year 2018)
CJ Blossom Park - Lab of the year
Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns (Köln)

Grundlagenforschung für gesundes Altern

Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns

Transparenz, Interaktion und Kommunikation stehen im Mittelpunkt dieses neuen Institutsgebäudes. Begegnungsflächen und Kommunikationszonen sollen die Interaktion der einzelnen Forschungsteams fördern und fordern. Auf vier Stockwerken sind Forschungs- und Speziallabore für die unterschiedlichsten Anwendungen untergebracht. 

Referenz Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns (Köln)

Interdisziplinäres Forschen fördern

Berliner Institut für Medizinische Systembiologie (BIMSB)

Wie kann ein Gebäude die Zusammenarbeit von Forschern aus den unterschiedlichsten Disziplinen und Ländern fördern? Und wie kann es intensive Rechnerarbeit mit innovativer Laborforschung räumlich zusammenbringen? Diese Fragen beantwortet das neue Gebäude für das Berlin Institute for Medical Systems Biology (BIMSB) des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz Gemeinschaft (MDC) auf anschauliche Weise.

Referenz Berliner Institut für Medizinische Systembiologie (BIMSB)
Berliner Institut für Medizinische Systembiologie (BIMSB)
NOI Techpark (Bozen)

Räume für wechselnde Forschergruppen

Nature of Innovation (NOI) Techpark

Der NOI Techpark ist als Innovationsviertel konzipiert, in dem sich private Firmen, Forschungseinrichtungen und die Universität vernetzen, um neue Produkte und Dienstleistungen zu schaffen. Von der Verbesserung der Energieeffizienz, besserem Wohnen bis hin zu nachhaltigen Lebensmitteln und Automatisierung von Alltagsprozessen – an all dem arbeiten hier tagtäglich rund 700 Forscher, Wirtschaftler, Startup-Unternehmen, Studierende, Experten und weitere kluge Köpfe. 

Referenz NOI Techpark (Italien)
Labor

Projektkatalog Laboreinrichtungen

Kontakt
Back to top

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Ablehnen Akzeptieren ImpressumDatenschutz